Leiterplatten Basismaterial für Europa kontingentiert

Basismaterial- Hersteller sind mittlerweile dazu übergegangen, das Leiterplatten Basismaterial für Europa zu kontingentieren. Ein Grund dafür sind weltweit knapper werdenden Rohstoffe.  Ein weiterer Grund ist der stark steigende Absatz in Asien, bedingt durch die starke Nachfrage am dortigen Markt.

Diese Verknappung hat zur Folge, dass die Preise für Basismaterialien derzeit stark ansteigen. Eine weitere Auswirkung lässt sich bei den  die Lieferzeiten verspüren, diese schnellen zurzeit weit nach oben. Vor allem die Schnelldienste haben mit den stetig steigenden Lieferzeiten zu kämpfen. Bei einigen Materialien sind die Lieferzeiten deswegen bereits auf 12 Wochen und mehr angestiegen.

Zwischenzeitlich konnte der Knappheit mit dem Zwischenverkauf einiger Hersteller und Großhändler untereinander entgegengewirkt werden. Leider sind auch hier mittlerweile die Lager relativ leer.

Bei Standardprodukten lässt sich der Bedarf relativ gut vorab bestimmen. In diesen Bereichen ist derzeit noch Luft vorhanden, auch wenn diese zunehmend dünner wird. Bei Neuentwicklungen und auch bei Sonderartikeln und hoch komplexen Wagenaufbauten ist die derzeitige Lager allerdings wesentlich angespannter. Oft benötigen die neuen Techniken komplexe und neuartige Lagenaufbauten. Die Realisierung ist mit den lagernden Materialien oft nicht machbar und so muss man lange Lieferzeiten in Kauf nehmen. Gerade bei Prototypen und Nullserien verzögert dies die Entwicklung teilweise um mehrere Monate.

Bei Entwicklungen und Aufträgen mit hohem Zeitdruck ist ein Ausweichen auf ein alternatives Material eine Lösungsmöglichkeit. Wie lange dieses aber noch lieferbar bleibt, ist ungewiss. Oft ist eine Alternative nicht möglich oder diese besitzt nicht die notwendigen Zertifizierungen oder Eigenschaften. Dann bleibt einem nur das Abwarten. Im Härtefall kann dies sogar zur Gefährdung des gesamten Projektes oder gar ganzer Firmen führen.

Fazit:

Lieferzeiten und Preise fürBasismaterial und somit auch für Leiterplatten steigen.  Die Bevorratung bei den Herstellern ist nur bedingt vorhanden oder knapp geworden. Eine Entspannung der Lage in absehbarer Zeit ist derzeit noch nicht in Sicht.

Auch wir bei PCB-Systems kämpfen derzeit im Bereich der Leiterplattenbeschaffung mit diesen Problemen.

Über den Autor